Skip to content

ESG

Unser Ansatz

ESG steht im Mittelpunkt unserer Tätigkeit.

Environment (Umwelt) - Durch Investitionen in Schlüsseltechnologien der Energiewende tragen wir zum Kampf gegen den Klimawandel bei.

Social (Soziales) - Wir ergreifen verschiedene Maßnahmen, um die Talente unserer Mitarbeiter zu fördern und einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaften zu haben, in denen wir tätig sind.

Governance (Unternehmensführung) - Wir bemühen uns kontinuierlich, Best-Practice-Governance-Ansätze anzuwenden.

Im September 2022 erhielt Tion von Sustainalytics, einem der führenden ESG-Rating-Anbieter, ein ESG-Risiko-Rating von 22,6. Das Risiko für wesentliche finanzielle Auswirkungen von ESG-Faktoren wurde als mittel eingestuft.

Um unseren positiven Einfluss weiter zu erhöhen, haben wir drei Schlüsselbereiche mit erheblichem Einflusspotenzial identifiziert: Umwelt, Mitarbeiter und Partner. Um unser Engagement in diesen Bereichen zu verstärken, haben wir ein Nachhaltigkeitsrahmenwerk eingeführt, das auf drei Säulen aufbaut. Diese bilden die Grundlage für die Nachhaltigkeitsstrategie der Gruppe.

Nachhaltigkeitsrahmenwerk

01.

Erneuerbare Energien nachhaltig und effizient bereitstellen

02.

Talente, Gemeinschaften und Digitalisierung fördern

03.

Eine verantwortungsvolle Plattform für erneuerbare Energien sein

01.

Erneuerbare Energien nachhaltig und effizient bereitstellen

02.

Talente, Gemeinschaften und Digitalisierung fördern

03.

Eine verantwortungsvolle Plattform für erneuerbare Energien sein

Sustainable Development Goals

Wir haben uns verpflichtet, zur Erfüllung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, „SDGs“) beizutragen. Durch die Analyse unseres Beitrags zu den einzelnen SDGs haben wir vier zentrale SDGs identifiziert, zu denen wir als Gruppe den größten Beitrag leisten.

Die 17 SDGs wurden als Teil der Agenda 2030 der Vereinten Nationen entwickelt, die einen globalen „Fußabdruck für Frieden und Wohlstand für die Menschen und den Planeten, jetzt und in Zukunft“ darstellt. Jedes der 17 SDGs befasst sich mit unterschiedlichen Herausforderungen, mit denen die Weltgemeinschaft und der Planet Erde heute konfrontiert sind. Jedes Ziel umfasst wiederum eine Reihe von Unterzielen, die alle erreicht werden müssen, damit ein SDG bis 2030 als abgeschlossen gilt. Die SDGs stellen die neue Reihe globaler Entwicklungsziele dar und sind die Nachfolger der Millenniums-Entwicklungsziele.

7.
7

Bezahlbare und saubere Energie

8.
8

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

13.
13

Maßnahmen zum Klimaschutz

17.
17

Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Nachhaltigkeitsziele

Senkung des Verhältnisses zwischen Emissionen und Umsatz um 25 % im Vergleich zum Basisjahr 2020

Im ersten Schritt: Erhöhung des Anteils der erneuerbaren Energien am Energieverbrauch auf mindestens 75 %

Entwicklung eines Lieferketten-management-systems

Initiativen

Im Rahmen der Initiative „Sprungbrett Zukunft“ der Deutschen Sporthilfe bieten wir jungen Spitzensportlern die Möglichkeit, durch flexibel gestaltbare, an Trainingspläne anpassbare Praktika, Berufserfahrung zu sammeln und so eine duale Karriere zu erleichtern. Die Stiftung Deutsche Sporthilfe ist die größte privat finanzierte Sportförderungsinitiative in Deutschland. Mit ihrer Initiative „Sprungbrett Zukunft“ fördert sie duale Karrieren, um Athleten nach dem Ausscheiden aus dem Leistungssport den Weg in eine erfolgreiche Karriere zu ebnen. Seit 1967 unterstützt sie erfolgreich Spitzensportler.

Mehr zur Deutschen Sporthilfe

Corporate Governance

Unser anhaltender Erfolg beruht auf soliden Governance-Strukturen und -Richtlinien, die sicherstellen, dass alle rechtlichen Anforderungen erfüllt und Best-Practice-Ansätze angewandt werden. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Dokumenten.

Aufsichtsrat

Dr. Bettina Mittermeier

Vorsitzende des Aufsichtsrats

Dr. Bettina Mittermeier

Dr. Michael Menz

Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats

Dr. Michael Menz

Dr. Eva Kreibohm

Mitglied des Aufsichtsrats

Dr. Eva Kreibohm

Verena Mohaupt

Mitglied des Aufsichtsrats

Verena Mohaupt

Florian Seubert

Mitglied des Aufsichtsrats

Florian Seubert

Victor Moftakhar

Mitglied des Aufsichtsrats

Victor Moftakhar