Skip to content
10. Oktober 2022Pressemitteilungen

Die Pacifico Renewables Yield AG wird zur Tion Renewables AG

  • Umfirmierung in Tion Renewables AG abgeschlossen
  • Neue Marke spiegelt die Energiewende als Zentrum der Aktivitäten der Gruppe wider
  • Umfirmierung begleitet strategische Weiterentwicklung zur Erweiterung des Geschäftsmodells

Grünwald, 10. Oktober 2022 – Vergangene Woche wurde die Namensänderung der Tion Renewables AG von Pacifico Renewables Yield AG in Tion Renewables AG offiziell wirksam.

Neue Marke spiegelt die Energiewende als Zentrum der Aktivitäten der Gruppe wider

In dem neuen Namen spiegelt sich die Leidenschaft und Hingabe der Gruppe wider, die Energiewende voranzutreiben. Darüber hinaus verkörpert die neue Marke den fortschrittlichen und dynamischen Charakter und die Ziele der Gruppe.

Christoph Strasser, Co-CEO der Tion Renewables AG: „Die Energiewende steht im Zentrum all unserer Aktivitäten. Dies wollten wir in unserem Namen zum Ausdruck bringen. ‚Tion‘ setzt sich aus den letzten vier Buchstaben in ‚Energy transition‘ zusammen und ist in weiteren englischen Begriffen wie ‚Acceleration‘, ‚Motion‘ oder ‚Innovation‘ enthalten. Diese Begriffe beschreiben unseren Charakter und wofür wir stehen. Außerdem enthält unser Name den Begriff ‚Ion‘. Ionen sind geladene Teilchen, die im Prozess der Generierung freier Elektronen zur Stromerzeugung entstehen, und stehen somit für den weiteren Bereich unserer Aktivitäten: Energie. Zuletzt hebt das Beibehalten von ‚Renewables‘ als Teil des vollständigen Namens unsere Kernaktivitäten und unsere Herkunft aus dem Bereich der erneuerbaren Energien hervor.“

Umfirmierung begleitet strategische Weiterentwicklung

Die Umfirmierung begleitet die neuen strategischen Initiativen von Tion zur Erweiterung des Geschäftsmodells der Gruppe. Seit dem Börsendebüt von Tion im Jahr 2019 hat das Unternehmen eine Erfolgsgeschichte als dynamisch wachsendes Unternehmen für erneuerbare Energien geschrieben und sich vorrangigen Zugang zu einer Pipeline von mehr als 5 Gigawatt (GW), einschließlich 1,5 GW an Batteriespeicherprojekten, gesichert.

Tion möchte nun ein zukunftsträchtiges Unternehmen für Investitionen in die Energiewende werden. Mit der im Juli angekündigten strategischen Weiterentwicklung hat Tion daher beschlossen, den Schwerpunkt der Gesellschaft über den Erwerb und Betrieb von Solar- und Windprojekten und über den Einsatz der eigenen Bilanz hinaus zu erweitern, um von dem gesamten Spektrum der Möglichkeiten zu profitieren, die sich durch die zunehmenden globalen Bemühungen, unser Stromsystem zu dekarbonisieren, und durch die umfangreiche Pipeline der Gruppe bieten.

Die Namensänderung wurde von Tions Hauptversammlung am 29. August 2022 mit 99,99 % der Stimmen der anwesenden Aktionäre genehmigt. Pacifico Energy Partners GmbH, eines der Partnerunternehmen von Tion, wird die bisherige gemeinsame Marke als Projektentwickler für erneuerbare Energien beibehalten.

Weitere Informationen über den neuen Namen und die strategischen Initiativen der Gruppe finden Sie unter www.tion-renewables.com.

Über Tion

Angetrieben von der Hingabe, den Übergang zu einer Zukunft sauberer Energie voranzutreiben, betreibt die Tion Renewables AG ein europäisches Portfolio aus Wind- und Solarparks mit einer installierten Leistung von 159 Megawatt (MW), hält einen Anteil am europäischen unabhängigen Stromproduzenten clearvise AG und hat vorrangigen Zugang zu einer Pipeline von über 5 Gigawatt (GW) an Photovoltaik- und Batteriespeicherprojekten. Indem Tion sowohl in Infrastruktur als auch in andere Unternehmen im Bereich der Energiewende investiert, profitiert es von dem gesamten Spektrum der Möglichkeiten, die sich durch die zunehmenden globalen Bemühungen zur Dekarbonisierung unseres Stromsystems bieten. Das Unternehmen ist 2019 an die Börse gegangen und über Xetra sowie andere deutsche Börsen im Freiverkehr handelbar (ISIN: DE000A2YN371). Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.tion-renewables.com oder treten Sie mit uns über LinkedIn in Kontakt.

 

Rechtlicher Hinweis

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Tion Renewables AG enthalten („zukunftsgerichtete Aussagen”). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie „glauben”, „schätzen”, „antizipieren”, „erwarten”, „beabsichtigen”, „werden”, oder „sollen” sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Tion Renewables AG und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Die Tion Renewables AG wird die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernimmt hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Die Tion Renewables AG übernimmt keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.

Download: Pressemitteilung